Reiniger

Chemlease® und Zyvax® Formenreiniger entfernen Wachs, Poliermittel, Öle, Fette und weitere Verunreinigungen von Formwerkzeugen der Composites-Industrie. Diese Produkte sind die optimale Wahl, um Formoberflächen von Verbundwerkstoffen für die Anwendung von Formversieglern und Trennmitteln vorzubereiten, und in ausgewählten Fällen sind sie ideal, um Formteile vor Zweitverfahren wie Kleben und Lackieren zu reinigen.

Zyvax® Formenreiniger sorgen dafür, dass sich Formen und Werkzeuge in einem einwandfreien Arbeitszustand befinden. Anlagen zur Formgebung von Verbundwerkstoffen können auf diese Weise die operative Effizienz maximieren, während hochwertige Teile produziert und zentrale Wirtschaftsgüter geschützt werden. Zyvax® Formenreiniger wurden besonders für den anspruchsvollen Bedarf der Luft- und Raumfahrtindustrie entwickelt.

Bei der Vorbereitung auf das Gussverfahren ist die gründliche Reinigung ein wichtiger Schritt, weil sie die optimale Haftung des semipermanenten Trennsystems sicherstellt. Bei Chem-Trend arbeiten wir mit Kunden zusammen, um sicherzustellen, dass die Reinigung als ebenso wichtig angesehen wird, wie die Entformung. So können wir kontinuierlich erstklassige Ergebnisse garantierten. Dies verringert Ausschussraten und erlaubt eine planbare Qualität.

NEUIGKEITEN
BROSCHÜREN

Trennmittel Systemlösungen für die Herstellung von Formbauteilen aus Verbundwerkstoffen

Chemlease® und Zyvax® aus dem Hause Chem-Trend bieten die komplette Palette an Trennmittel Systemlösungen und ermöglichen verbesserte Formgebungsprozesse für Verbundstoffe. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Broschüre.

VIDEOS
EVENTS
März 3, 2020

JEC World 2020

Paris, Frankreich
Chem-Trend begrüßt Sie bei der JEC World 2020 in Halle 5 an Stand N9 und stellt Trennmittel Systemlösungen der Marken Chemlease® und Zyvax® für Automotive sowie Luft- und Raumfahrt vor.
FAQs (Oft gestellte Fragen)
Meine Formteile haben Pre-Release. Was kann ich tun?

Verschiedene Faktoren können zu Pre-Release führen. Dazu gehören Formdesign, Laminatplan, Harzformulierung, Formulierung des Gelcoat, falsch kalibriertes Sprüh-Equipment, Vernetzungszeit des Gelcoat, Unter- oder Übervernetzung, Umgebungstemperatur, Luftfeuchtigkeit, externe Wärmequellen, um nur einige zu nennen. Die meisten semipermanenten Trennmittel haben einen niedrigeren Oberflächenkoeffizienten als herkömmliche Wachspasten und sind deshalb häufiger am Pre-Release beteiligt. Wenn alle Faktoren, außer dem Trennmittel, ausgeschlossen wurden, kann durch leichtes Wischen über die Stellen, an denen Pre-Release auftritt, die Oberflächenspannung leicht verändert werden und so der Pre-Release Effekt eventuell reduziert werden.

Wie muss eine Form nach einer kurzen Reparatur präpariert werden? Manchmal muss die Form innerhalb einer Stunde wieder in Betrieb genommen werden.

Viel hängt davon ab, welches Material für die Reparatur verwendet wurde, wie gründlich das Material aushärten konnte und wie groß und tief der Bereich der Form war, auf dem die Reparatur durchgeführt wurde. Schnell trocknende, mit Talkum gefüllte, Styrol-freie, BPO vernetzte Kitte haben dabei Vorteile, sie müssen für ein kosmetisches Finish jedoch mit Gelcoat übersprüht werden.

Sobald die reparierten Stellen ausgehärtet, zusammengesetzt und poliert sind, sollten mit einem hochwertigen Reiniger alle Fremdkörper von der Formoberfläche entfernt werden. Anschließend den Versiegler und das Trennmittel nach Herstelleranweisung auftragen.

Was soll ich tun, wenn nicht katalysiertes Rohharz oder übersprühter Gelcoat in die Form gelangt?

Gelcoat Over-Spray: Eine Übersprühung mit Gelcoat muss katalysiert werden. Auch wenn sich durch Übersprühen nur ein dünner Film in der Form bildet, wird dieser dennoch fest. Solange der Film noch nicht vernetzt ist, kann er in der Regel mit einem Tuch und einem hochwertigen Reiniger abgewischt werden. Anschließend kann das Trennmittel erneut aufgetragen werden.
Sie können den Gelcoat jedoch auch vollständig aushärten lassen und dann aus der Form abziehen. Wenn Over-Spray auf einer Formoberfläche aushärtet, auf der sich kein Trennmittel befindet, muss die Form in den meisten Fällen komplett gereinigt werden.

Rohes oder nicht katalysiertes Harz: Befeuchten Sie ein Tuch mit einem hochwertigen Reiniger und wischen Sie das Harz von der Formoberfläche ab. Verwenden Sie so wenig Reiniger wie möglich und üben Sie nur so viel Druck aus wie unbedingt nötig, damit nicht das komplette Trennmittel von der Form gewischt wird. Es muss jedoch sichergestellt werden, dass das unkatalysierte Harz vollständig von der Formoberfläche entfernt wurde. Auch eine dünne, nicht ausgehärtete Harzschicht könnte bei der nächsten Entformung zu Problemen führen. Nach der Beseitigung des unvernetzten Harzes können Sie erneut Trennmittel auftragen und den Prozess fortsetzen.

Warum entstehen in nicht glatten Bereichen der Form Verklebungen und Ablagerungen?

Mit ein paar Vorkehrungen kann bei dieser Art von Oberflächen das gleiche Ergebnis wie bei einer polierten, glatten Oberfläche erzielt werden. Ablagerungen an den nicht glatten Bereiche haben im Allgemeinen die gleiche Farbe wie das eingesprühte Gelcoat. Ursache von Ablagerungen in den Rillen des Musters sind in der Regel:

1) Das Trennmittel gelangt nicht in bis die Spitzen der Vertiefungen des Musters, so das kleine Teile vom Gelcoat oder dem Harz in der Form verbleiben und sich mit jedem weiteren Zyklus immer weiter aufbauen.

2) Durch unzureichende Applikationsmethode sammelt sich das Trennmittel in diesen Bereichen an, so dass es unter Umständen nicht vollständig austrocknen, vernetzen oder seine vollständige chemische Beständigkeit entwickeln kann. Das Trennmittel bildet auf der Oberfläche eine Film und kann freies Styrol aus dem Gelcoat oder dem Harz anziehen. Da das Styrol im Harz wie ein Lösemittel wirkt, dringt es in die schwer zu trennenden Bereiche ein und beschleunigt so den Aufbau von Ablagerungen und das Anhaften von Formteilen. Um dies zu verhindern, ist es wichtig, diese Bereiche gründlich zu bürsten und zu polieren, so dass Rückstände in den tiefen Rillen der Muster möglichst vollständig entfernt werden.

Eine Marke von Freudenberg.
Kontakt

Wir sind da, um Ihnen zu helfen. Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus und senden Sie uns Ihre Anfrage damit wir loslegen können.

Mit dem Absenden des ausgefüllten Formulars bestätige ich, dass ich über die Verarbeitung meiner persönlichen Daten gemäß der Chem-Trend Datenschutzbestimmungen informiert wurde.