Shutdown-Materialien

Shutdown-Materialien

Beschreibung:

Shutdown-Materialien werden verwendet, wenn eine Maschine für den Leerlauf angehalten wird, wenn ein vollständiges Abschalten geplant ist oder wenn die Maschine für eine bestimmte Zeitdauer angehalten werden soll, falls ein Standardpolymer einmal nicht einwandfrei arbeitet. Standardpolymere können jedoch Abbaurückstände verursachen, wobei das Wiederanlaufen einer Maschine mit einem erhöhten Aufkommen von Rückständen und Defekten verbunden sein kann.

Ursachen:

Das Anhalten von Maschinen unter Verwendung eines regulären Polymers als Shutdown-Material kann mit langen Stillstandszeiten verbunden sein. Ein Polymer ist dann einem Stillstand ausgesetzt, der Faktoren wie Hitzebelastung und lange Oxidationszeiten begünstigt. Das Resultat: Polymerabbau. Zudem stehen Hitzebelastung und Shutdown-Material in direkter Beziehung zu der Größe einer Maschine. Wenn die Zylinderheizung (Heißkanäle) einer großen Maschine abgeschaltet werden, um Raumtemperatur zu erreichen, werden alle Rückstände aufgrund der Materialschrumpfung von der Zylinderoberfläche weggezogen. Dies ist einer der Hauptgründe für das Entstehen von großen Rückstandsablagerungen, die das Wiederanlaufen der Maschine erschwert.

Lösungen:

Das richtige Reinigungsgranulat ist in der Lage, Probleme bei Shutdowns zu verringern. Ein hitzestabiles Reinigungsgranulat ist zudem in der Lage, die gewünschten Reinigungseffekte zusätzlich mit einer verbesserten Wirkung gegen Polymerabbau und Oxidation zu verbinden.

LASSEN SIE UNS BEI DER LÖSUNG HELFEN
Eine Marke von Freudenberg.
Kontakt

Wir sind da, um Ihnen zu helfen. Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus und senden Sie uns Ihre Anfrage damit wir loslegen können.

Mit dem Absenden des ausgefüllten Formulars bestätige ich, dass ich über die Verarbeitung meiner persönlichen Daten gemäß der Chem-Trend Datenschutzbestimmungen informiert wurde.