Wartungsprodukte

Chem-Trend hat ein umfangreiches, leistungsstarkes Portfolio an Lusin® Wartungsprodukten für die Thermoplast-Industrie entwickelt. Seit gut 70 Jahren steht die Marke Lusin® weltweit für Kompetenz und Leistungsfähigkeit. Chem-Trends Produkte der Marke Lusin® sind das Ergebnis der direkten Zusammenarbeit mit Kunststoffverarbeitern weltweit und sind ideal zugeschnitten auf die Bedürfnisse in der Fertigung.

Zu unseren Wartungsprodukten gehören:

  • Reiniger (einschließlich Entfetter)
  • Schmierstoffe
  • Rostschutzmittel
VIDEOS
NEUIGKEITEN
KONSEQUENTES DENKEN
BROSCHÜREN

Lusin® MC1718 Universalreiniger für Kunststoffverarbeiter

Der Reiniger ist besonders dafür geeignet, hartnäckige Polymerrückstände von Metalloberflächen zu entfernen.

Lusin® Wartungsprodukte (Reiniger und Entfetter – Schutzstoffe – Schmierstoffe) und Trennmittel

Schützen Sie Ihre umfangreichen Investitionen in Spritzgussformen und Maschinenanlagen. Die Lusin® Wartungsprodukte und Trennmittel dienen dem Erhalt und der Pflege und sorgen für optimale Leistung und gesteigerte Produktivität bei unterschiedlichen Produktionsverfahren: Spritzguss, Blasformen, Extrusion und Compoundierung. Hier geht es zu unserem digitalen online Lusin® Produkt-Katalog.

Online Katalog Lusin®

 

NSF-registrierte Produkte für die Herstellung von Lebensmittel-Verpackungen

Mit einer neuen Serie an NSF-registrierten Produkten unterstützt Chem-Trend die Prozessanforderungen von Anwendern in der Verpackungsindustrie.

Reinigungsgranulate, Wartungsprodukte und Trennmittel der Marke Lusin® helfen Ihnen, Ihre Betriebsergebnisse zu verbessern.

Chem-Trends spezialisierte Prozesschemikalien für die Thermoplast-Verarbeitung gehören zu den leistungsstärksten der Industrie. Unsere Lusin® Reinigungsgranulate, Wartungsprodukte und Trennmittel arbeiten wirksam in einem breiten Temperaturbereich und sind mit NSF-registrierter Formulierung für die Lebensmittelverpackungsindustrie verfügbar.

FAQs: Reiniger & Entfetter

Erfahren Sie mehr über Formenreiniger, Oberflächenreiniger und Entfetter für thermoplastische Anwendungen und erhalten Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

FAQs: Schmierstoffe

Erfahren Sie mehr über Schmierstoffe für thermoplastische Anwendungen und erhalten Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

FAQs: Das komplette Lusin® Produktportfolio

Erfahren Sie mehr über das komplette Lusin® Produktportfolio für thermoplastische Anwendungen und erhalten Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

FAQs (Oft gestellte Fragen)
Worin liegt der Unterschied zwischen einem Formenreiniger und einem Entfetter (Oberflächenreiniger)?

Formenreiniger wurden dazu entwickelt, Polymere zu lösen. Nur die beiden Kunststoffe PE und PP sind davon ausgenommen.

Entfetter (Oberflächenreiniger) haben die Aufgabe, Ablagerungen von Öl, Wachs und Pasten zu entfernen.

Können Formenreiniger Polyolefine entfernen?

Es ist nicht möglich, Polyolefine zu lösen. Bei der Reinigung einer Form werden die größten Probleme typischerweise aber nicht von diesem Polymer verursacht. Problematisch sind Additive, Pigmente und Farben, die sich in der Form ablagern und entfernt werden müssen.

Bieten Formenreiniger abgesehen von ihrem Reinigungspotential noch weitere Vorteile?

Der Viskositäts- bzw. Schmelzflussindex (MFI) einiger technischer Polymere kann die Luftführung durch das Belüftungssystem der Form stören. Dieses Problem kann durch Anwendung eines Formenreinigers auf das Belüftungssystem während der Produktion häufig behoben werden. Damit muß die Form zu Reinigungszwecken nicht mehr aus der Maschine genommen werden.

Warum entfernen Lusin® Clean L 23 F oder Lusin® MC1718 keine Polymerablagerungen auf Metalloberflächen, die heißer sind als 75° C / 167° F?

Lusin® Clean L 23 F und Lusin® MC1718 verdampfen bei Temperaturen oberhalb von 75° C / 167° F zu schnell und können damit nicht mehr lange genug auf der Oberfläche verbleiben, um die Polymerrückstände zu lösen.

Gibt es einen Lusin® Formenreiniger, der auch auf Oberflächen verwendet werden kann, die heißer sind als 75° C / 167° F?

Ja. Lusin® Clean 101 F kann sehr effektiv auch auf heißen Formen eingesetzt werden, deren Oberflächentemperatur maximal 130° C / 266° F beträgt.

Greifen Lusin® Entfetter Kunststoffoberflächen an?

Nein. Lusin® Entfetter (Oberflächenreiniger) greifen keine Kunststoffoberflächen an. Mit diesen Produkten können Öl- und Wachsrückstände sicher von Kunststoffteilen entfernt werden.

Besuchen Sie unsere Webseite und schauen Sie sich unsere Anwendungsvideos an. Durchsuchen Sie unsere Webseite nach „Reinigen und Entfetten einer ausgebauten Form“.

Wann werden Korrosionsschutzmittel für Formenwerkzeuge (Korrosionsschutzstoffe) in der Thermoplastverarbeitung normalerweise eingesetzt?

Korrosion zerstört nicht nur die Oberflächen von Formen und Werkzeugen, sondern schädigt auch die gefertigten Teile. Um diese Schäden zu verhindern, sollten Formen und Werkzeuge regelmäßig gewartet und durch Verwendung von spezialisierten Korrosionsschutzmitteln für Formen sicher gegen Korrosion und Oxidation geschützt werden. Dies gilt besonders dann, wenn sie über einen längeren Zeitraum nicht verwendet bzw. gelagert werden.

Welche Arten von Korrosionsschutzmittel für Formen gibt es?

Es gibt zwei verschiedene Arten von Korrosionsschutzmitteln für Formen: ölbasierte und wachsbasierte Korrosionsschutzstoffe

Was sind die Vor- und Nachteile dieser unterschiedlichen Korrosionsschutzmittel?

Ölbasierte Korrosionsschutzmittel:

  • Ölbasierte Korrosionsschutzmittel sind relativ flüssig und können in die kleinsten Räume wie Aussparungen und Hinterschneidungen eingebracht werden, die sonst nur schwer zugänglich sind.
  • Ölbasierte Korrosionsschutzstoffe verdrängen Feuchtigkeit und bilden einen temporären Schutzfilm, der mehrere Monate anhalten kann.
  • Ölbasierte Korrosionsschutzstoffe sind jedoch berührungsempfindlich und können während der Handhabung abgewischt werden, wobei ungeschützte Flächen zurückbleiben, die leichter Rost ansetzen können.
  • Ölbasierte Korrosionsschutzmittel hinterlassen auf transparenten und optischen Teilen Ölspuren, wenn die Form vor dem Wiederanlaufen der Produktion nicht gründlich gereinigt wurde.

Wachsbasierte Korrosionsschutzmittel:

  • Wachsbasierte Korrosionsschutzmittel erzeugen einen konsistenten, langanhaltenden Schutzfilm. Sie sind kriechfest und die Schutzschicht, die die Oberfläche des Werkzeugs bedeckt, bleibt sogar dann noch intakt, wenn man mit einem Finger darüber streicht.
  • Wachsbasierte Korrosionsschutzstoffe schützen Oberflächen wesentlich länger als ölbasierte Korrosionsschutzstoffe. Sie bauen auf der Oberfläche ohne Tropfenbildung und Kriecheffekt einen ebenen und trockenen Schutzfilm auf, der sich auch durch Berührung nicht wegwischen lässt.
  • Wachsbasierte Korrosionsschutzmittel erzeugen bei Anwendung weniger Emissionen und tragen damit zu einer saubereren Arbeitsumgebung bei.
  • Wachsbasierte Korrosionsschutzstoffe lassen sich auch leichter entfernen, weil sie bei normaler Verarbeitungstemperatur schmelzen und damit schon während der regulären Entformung entfernt werden. Ein separater Reinigungsvorgang ist – wie bei konventionellen ölbasierten Produkten -daher nicht mehr notwendig. Dies führt insgesamt zu einem reibungsloseren und schnelleren Produktionsablauf.

Ist eine Oberfläche allerdings noch nicht vollständig trocken, können wachsbasierte Korrosionsschutzstoffe die verbliebene Feuchtigkeit wie ein Tuch überdecken. Die darunter enthaltene Feuchtigkeit kann dann nicht mehr verdunsten bzw. trocknen und verursacht lokale Korrosionseffekte. Es ist daher äußerst wichtig, dass die Oberflächen trocken sind, bevor wachsbasierte Korrosionsschutzstoffe darauf angewendet werden.

Wie können Korrosionsschutzmittel für Formen aus einer Form bzw. aus Kunststoffteilen entfernt werden?

Hier empfehlen wir vor Produktionsbeginn die Entfernung ölbasierter Korrosionsschutzstoffe mit einem Oberflächenreiniger. Wachsbasierte Korrosionsschutzmittel schmelzen bei normalen Formtemperaturen und werden im Laufe der regulären Verarbeitung aus der Form entfernt. Ein separater Reinigungsvorgang ist daher nicht mehr notwendig.

Warum sind einige Korrosionsschutzmittel für Formen pigmentiert oder eingefärbt?

Die Anwendung eingefärbter bzw. pigmentierter Korrosionsschutzstoffe ist wesentlich einfacher, da das auf der Oberfläche aufgetragene Produkt besser sichtbar ist. Das Auftragen einer gleichmäßig ebenen Schutzschicht erfolgt präziser und es wird weniger Ausschuss produziert.

Können Multifunktionssprays, die auch irgendein Korrosionsschutzmittel enthalten, einen ausreichenden Schutz für Formen bieten?

Multifunktionssprays bieten in der Regel einen temporären Schutz von bis zu drei Monaten. Spezialisierte Korrosionsschutzstoffe hingegen schützen wesentlich länger – zwischen 12 und 24 Monaten. Sie sollten vor allem dann verwendet werden, wenn längere Lagerungen geplant sind.

Warum ist das Kosten-Nutzen-Verhältnis bei dem Einsatz von wachsbasierten Korrosionsschutzstoffen besser als bei ölbasierten Produkten?

Wachsbasierte Korrosionsschutzstoffe bieten dem Anwender beim Neustarten von thermoplastischen Formprozessen eine Zeitersparnis, weil das Mittel während der Verarbeitung schmilzt und die manuelle Reinigung der Formoberfläche damit hinfällig ist. Zudem reduzieren wachsbasierte Korrosionsschutzstoffe aufgrund der schnellen Absorption des Wirkstoffes die Ausschussrate.

Wieviele Zyklen werden für das Entfernen eines wachsbasierten Korrosionsschutzmittels von der Kavitätsoberfläche benötigt?

Die Anzahl der Zyklen ist von mehreren Variablen abhängig, wie zum Beispiel von der Formkonstruktion, der Betriebstemperatur, von dem speziellen Arbeitsprozess u. v. m. In der Regel sind nur wenige Zyklen erforderlich, um das wachsbasierte Korrosionsschutzmittel von der Kavitätsoberfläche zu entfernen.

Welche Arten von Korrosionsschutzmittel für Formen werden von Chem-Trend angeboten?

Chem-Trend bietet sowohl ölbasierte als auch wachsbasierte Korrosionsschutzmittel an. So ist zum Beispiel Lusin® Protect G 11 ein ölbasiertes und Lusin® Protect G 31 ein wachsbasiertes Korrosionsschutzmittel für Formen.

Gibt es Korrosionsschutzmittel für Formen von Chem-Trend, die für Lebensmittelanwendungen einsetzbar sind?

Ja. Lusin® Protect O 45 F ist ein fettbasiertes Formenschutzmittel mit NSF H1-Registrierung. Das Produkt bietet einen mittel- bis langfristigen Schutz, da nach 50 Stunden Sprühnebelprüfung gemäß DIN 50021 keine Korrosion aufgetreten ist. [korrosionsbeständig nach DIN 50021]

Lusin® Protect G 31 F ist ein wachsbasiertes Formenschutzmittel mit NSF H1-Registrierung und bietet langfristigen Schutz, da nach 150 Stunden Sprühnebelprüfung gemäß DIN 9227 keine Korrosion aufgetreten ist. [korrosionsbeständig nach DIN 9227]

Wann verwenden Sie normalerweise Schmierstoffe in der Thermoplastverarbeitung?

In der Thermoplastverarbeitung werden Schmierstoffe hauptsächlich dazu verwendet, um ein Festsetzen oder Blockieren von beweglichen Teilen wie Auswerferstifte, Schieber, Düsen und Förderbändern zu verhindern.

Ist es möglich, den Übertrag von Schmierstoffen für Auswerferstifte auf entformte Teile zu verhindern?

Schmierstoffe von geringer Qualität oder nichtspezialisierte Schmierstoffe sind oft thermisch instabil. Der von Schmierstoffen dieses Typs erzeugte Film kann sich durchaus von den Auswerferstiften lösen und bis in die Spitzen der Stifte gelangen. Von dort kann der Schmierfilm dann weiter übertragen werden und sich als Ablagerung auf den entformten Teilen wiederfinden.

Thermisch stabile Spezialschmierstoffe wurden dagegen speziell für Anwendungen mit Auswerferstiften entwickelt. Sie sind so konzipiert, dass sie auf den Auswerferstiften haften bleiben und während der Verarbeitung nicht auf andere Bereiche übertragen werden.

Wie lange hält der Schmiereffekt an?

Die Wirkungsdauer eines Schmierstoffs hängt im Wesentlichen von der Art des Schmierstoffs, von der Anwendung und von der Zykluszeit des Werkzeugs ab. Die Ergebnisse variieren auf der Grundlage dieser Parameter. Ein Schmierstoff sollte immer speziell für den geforderten Zweck und Temperaturbereich konzipiert sein.

Welche Lusin® Schmierstoffe sind speziell für die Thermoplastverarbeitung entwickelt worden?

Lusin® Lub PZO 152 wurde speziell für allgemeine industrielle Anwendungen konzipiert und Lusin® LU1201F wurde speziell für Anwendungen im Bereich Lebensmittelverpackungen entwickelt. Beide Schmierstoffe arbeiten bei Temperaturen von bis zu 150° C (300° F).

Welche Gebinde stehen für Lusin® Schmierstoffe zur Verfügung?

Lusin® Schmierstoffe sind abhängig vom jeweiligen Produkt als Sprays, Tuben oder Dosen verfügbar.

Ist Lusin® PM 1001 immer noch wirksam, wenn es hohen Temperaturen (> 300° C / > 572° F) ausgesetzt ist?

Trotz der thermischen Trocknung bei diesen hohen Temperaturen bietet Lusin® PM 1001 auch weiterhin genau die Schmiereigenschaften und Anti-Festsetz-Eigenschaften, für die es entwickelt wurde.

Was ist das Besondere an Lusin®-Produkten?

Lusin®-Produkt erfüllen die höchsten Qualitätsstandards. Sie sind wirtschaftlich, einfach anwendbar und bieten dem Anwender ein hohes Kosten-Nutzen-Verhältnis. Durch die Verwendung aller verfügbaren Lusin-Produktgruppen machen sich zudem Synergieeffekte bemerkbar, die zusätzliche Vorteile bieten. Dies ist nicht der Fall, wenn nur eine Produktgruppe eingesetzt wird.

Wie können die verschiedenen Produkte äußerlich und nach Bezeichnung voneinander unterschieden werden?

Lusin®-Produkte können anhand ihrer Nomenklatur und der auf den Spraydosen angebrachten Farbmarkierungen voneinander unterschieden werden:

  • Lusin® Alro = Trennmittel
  • Lusin® Lub = Schmierstoffe
  • Lusin® Protect = Korrosionsschutzstoffe
  • Lusin® Clean = Reiniger
Wie lange sind Lusin®-Produkte haltbar?

Bis auf wenige Ausnahmen besitzen Lusin®-Produkte eine Haltbarkeit von zwei Jahren. Eventuelle Einschränkungen finden Sie in der jeweiligen Produktinformation.

Warum kann die Haltbarkeitsdauer von Lusin®-Aerosol-Produkten nicht verlängert werden?

Die begrenzte Haltbarkeit ist eine Folge der auf 24 Monate beschränkten Herstellergarantie auf die Dichtungen der Spraydosen und hat nichts mit dem in Lusin® enthaltenen Wirkstoff zu tun. Aus Gründen der Produktqualität und -integrität haben wir die Haltbarkeit von Lusin® entsprechend angepasst.

Sind die verschiedenen Lusin®-Produkte miteinander verträglich?

Ja, unsere Lusin®-Produkte sind so aufeinander abgestimmt, dass sie miteinander kombiniert werden können. Durch Verwendung der gesamten Lusin®-Palette werden zusätzlich Synergien frei, die dem Anwender weitere Vorteile bringen.

Sind Lusin®-Produkte weltweit verfügbar?

Ja, dank des globalen Chem-Trend-Netzwerks an Produktionsanlagen, Vertriebsbüros und Vertriebspartnern sind unsere Lusin®-Produkte weltweit erhältlich.

Wie sind die unternehmensinternen Standards für Lusin®-Produkte in punkto Umwelt und Gesundheit?

Chem-Trend verfügt seit vielen Jahren über einen hervorragenden Ruf als einer der Qualitätsführer im Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltbereich (HSE). Chem-Trend ist zudem Teil der Freudenberg-Gruppe, einem Unternehmen mit strengen internen Standards bezüglich Qualität, Umweltschutz, Arbeitsgesundheit und Sicherheit.

Vor diesem Hintergrund und der kontinuierlich überwachten unternehmensinternen Standards ist die Einhaltung von Richtlinien, die weit über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen, für Chem-Trend eine Selbstverständlichkeit.

Bietet Chem-Trend thermoplastische Produkte der Marke Lusin® an, die für eine Verwendung in der Lebensmittelindustrie zugelassen sind?

Ja, Chem-Trend verfügt über eine komplette Lusin®-Produktpalette mit NSF-Registrierung in verschiedenen Kategorien.

Wie werden Lusin®-Produkte sicher verarbeitet?

Genaue Verarbeitungsanweisungen und Sicherheitsvorschriften finden Sie in den jeweiligen Produktinformationen und Sicherheitsdatenblättern (MSDS).

Wie lassen sich Lusin®-Produktgebinde ordnungsgemäß entsorgen?

Die Entsorgung von Produktgebinden muß in Übereinstimmung mit den örtlichen Rechtsvorschriften vorgenommen werden. Einzelheiten hierzu finden Sie in den jeweiligen Sicherheitsdatenblättern (MSDS).

Wie sollten Lusin®-Produkte gelagert werden?

Lagerungshinweise für jedes Produkt sind in den entsprechenden Produktinformationen und Sicherheitshinweisen (MSDS) enthalten.

Eine Marke von Freudenberg.
Kontakt

Wir sind da, um Ihnen zu helfen. Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus und senden Sie uns Ihre Anfrage damit wir loslegen können.

Mit dem Absenden des ausgefüllten Formulars bestätige ich, dass ich über die Verarbeitung meiner persönlichen Daten gemäß der Chem-Trend Datenschutzbestimmungen informiert wurde.