FALLSTUDIE - Polyurethan (PU Schaum)

Ein Produkt mit höherem Wirkungsgrad. Der entscheidende Unterschied.

Ein Produkt mit höherem Wirkungsgrad. Der entscheidende Unterschied.

WAS WIR ERREICHT HABEN.

Als ein großer Hersteller von Zweiradsitzen aus Schaum vor der Herausforderung enormer Ablagerungen stand – was häufige Reinigungen erforderte, die die Produktion verlangsamten und den Verschleiß der Formen beschleunigten – waren wir zuversichtlich, dass wir helfen konnten. Wir ersetzen das technisch veraltete Trennmittel, das der Kunde verwendete, durch ein Hochleistungsprodukt. Dadurch ließ sich der Trennmittelverbrauch um 50 Prozent senken. Die Zahl der Reinigungen konnte ebenfalls um die Hälfte reduziert werden, was die Lebensdauer der Formen verlängerte und die Produktionseffizienz steigerte. Auch das Volumen der VOC-Emissionen in der Produktion und die Gesamtkosten (ein wichtiger Faktor für den Hersteller) konnten gesenkt werden. Entscheidend war jedoch, dass unsere Lösung für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz sorgte.

WIE WIR DAS ERREICHT HABEN.

Anhand der hochanalytischen Methoden, für die Chem-Trend bekannt ist, führten wir mehrere Tests mit einem Produkt durch, mit dem wir Ablagerungen bei anderen Kunden erfolgreich reduziert hatten. Unsere ersten Tests waren zeitlich in der Produktion begrenzt. Wir arbeiteten daher darauf hin, genauere Daten zu erfassen. Währenddessen sammelte ein Bediener, der es nicht gewohnt war, ein Trennmittel mit höherem Wirkungsgrad und geringerem Mengenbedarf zu verwenden, mehr Erfahrung mit dem neuen Produkt. Um Vertrauen in die höhere Wirkung des Produkts aufzubauen, führten wir eine Praxisschulung des Bedieners durch. Es folgte ein längerer umfangreicher Test. Bei der Analyse der täglichen Produktionsberichte konnten wir schnell eine deutliche Reduzierung des Produktverbrauchs und der Reinigungsintervalle der Formen feststellen.

UNSERE LÖSUNG.

Die Ergebnisse waren so beeindruckend, dass der Kunde nur ein halbes Jahr nach der Verwendung der Produkte und Maßnahmen von Chem-Trend auch in seinen anderen Werken auf unsere Lösungen umstieg. Die Reduzierung der Ablagerungen mit unserem Trennmittel löste einen Dominoeffekt aus: Die Reinigungen wurden um die Hälfte reduziert, was wiederum Ausfallzeiten verringerte und die Zeit zwischen dem Austausch von Formen verlängerte. Durch all diese Veränderungen wurden erhebliche Kosteneinsparungen erzielt. Insgesamt konnten wir die Produktionskosten in der PU Schaum Fertigung des Kunden um 35 Prozent senken. Darüber hinaus wurden die gesundheits-, sicherheits- und umwelttechnischen Aspekte im Werk des Kunden durch die geringeren VOC-Emissionen unseres Produkts verbessert.

50% Reduzierung  der Formreinigungen
50% Reduzierung
der Formreinigungen
50% Reduzierung  des Trennmittelverbrauchs
50% Reduzierung
des Trennmittelverbrauchs
35% Senkung  der Kosten
35% Senkung
der Kosten

Handprint

HANDPRINT AUSWIRKUNG.

Chem-Trend blickt stolz auf seine langjährige Erfahrung im Bereich der Nachhaltigkeit zurück. Die größten nachhaltigen Auswirkungen erzielen wir jedoch auf die Prozesse unserer Kunden. Es geht nicht allein um unseren eigenen globalen Footprint, sondern vielmehr um unseren Handprint, der noch weiterreicht.

Diesbezüglich haben wir Folgendes erreicht:

  • Geringerer Energieverbrauch durch geringeren Logistikaufwand aufgrund des reduzierten Trennmittelverbrauchs
  • Geringerer Verbrauch von Reinigungsmitteln durch seltenere Reinigungen
  • Weniger Energieverschwendung durch verringerte Ausfallzeiten
  • Verbesserungen der Lebensdauer der Formen und damit eine langfristige Reduzierung des Materialverbrauchs
  • Geringere VOC-Emissionen
  • Material
  • Abfall
  • Energie
  • Emissionen
Eine Marke von Freudenberg.
Kontakt

Wir sind da, um Ihnen zu helfen. Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus und senden Sie uns Ihre Anfrage damit wir loslegen können.

Mit dem Absenden des ausgefüllten Formulars bestätige ich, dass ich über die Verarbeitung meiner persönlichen Daten gemäß der Chem-Trend Datenschutzbestimmungen informiert wurde.